Im Wahlkreis

November 25, 2016
___

Norbert Römer MdL und Jürgen Coße MdB zu Gast bei Archemed

Bei einem Treffen in der vergangenen Woche mit Peter Schwidthal, dem Gründer und Vorsitzenden von „ArcheMed Ärzte für Kinder in Not ev.“, informierten sich Norbert Römer MdL und Jürgen Coße MdB über das Engagement des Vereins für kranke Kinder in Eritrea.
Der Verein „ArcheMed Ärzte für Kinder in Not ev.“ unterhält mehrere Projekte in Eritrea zur gesundheitlichen Versorgung von Kindern. Dies geschieht durch Spenden und den Aufbau von medizinischen Geräten in Eritrea und durch die Unterstützung von Ärzten aus Europa vor Ort. Darüber hinaus beteiligt sich der Verein auch finanziell an weiteren Projekten in Eritrea zur Bekämpfung von Wassermangel und Hunger sowie für eine bessere Energieversorgung. weiter…

Im Landtag

November 23, 2016
___

In NRW beginnt Deutschlands Zukunft!“

Norbert Römer:

Welche Folgen haben die Globalisierung oder der demografische Wandel, die Digitalisierung oder die Energiewende für Nordrhein-Westfalen? Welche Chancen muss die Politik nutzen, welche Risiken minimieren? Die Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion haben sich zwei Jahre lang mit diesen Fragen auseinandergesetzt. Die Antworten finden sich in den drei Hauptkapiteln des Zukunftsprogramms „NRW Zweitausend-30“. Sie zeigen ein Bild von einer starken Wirtschaft und guter Arbeit, von Bildung, Aufstieg und soziale Sicherheit für Familien, nicht zuletzt von lebenswerten Städten und Gemeinden. Das Zukunftsprogramm ist als ein langfristiger Orientierungsrahmen für die parlamentarische Arbeit konzipiert. Heute wurde der Abschlussbericht des Arbeitsprozesses in einer Veranstaltung im Plenarsaal des Landtags NRW mit einem Grußwort von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft vorgestellt. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion: weiter…

In der Fraktion

Dezember 1, 2016
___

NRW ist Vorbild bei der Inklusion – Wir haben für ein gutes Bundesteilhabegesetz gesorgt

Josef Neumann, Inklusionsbeauftragter der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember erklärt Josef Neumann MdL:

„NRW ist Vorbild bei der Inklusion für Menschen mit Behinderung. Die Schaffung eines Bundesteilhabegesetzes für Menschen mit Behinderung ist eines der größten sozialpolitischen Vorhaben in dieser Legislaturperiode. Ziel der Bundesregierung ist es, mit dem Bundesteilhabegesetz die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen zu verbessern und so einen weiteren Schritt auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft zu gehen. Die SPD-Landtagsfraktion hat sich in den vergangenen Monaten erfolgreich für Verbesserungen beim Bundesteilhabegesetz eingesetzt.  weiter…


Mitglied werden

logo
logo
logo
logo
logo