Im Wahlkreis

10. Oktober 2017
___

Kein Geld für Eingliederung von Flüchtlingen vom Land

Entgegen der Ankündigung von CDU und FDP in der Zeit ihrer Opposition wird die Landesregierung die sogenannte Integrationspauschale auch 2017 nicht an die Kommunen weitergeben.
„Wir sind bitter enttäuscht, dass sich das Land dagegen entschieden hat, die Integrationspauschale an die Städte und Gemeinden weiterzuleiten. Die Kommunen, die durch die Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen immens belastet sind, werden damit im Regen stehen gelassen“, so Norbert Römer MdL. „Angesichts der Ankündigungen muss man das als das bezeichnen, was es ist: klarer Wortbruch.“

weiter…

Im Landtag

13. Oktober 2017
___

Norbert Römer: Löttgen muss sich für seine Unwahrheiten entschuldigen

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Bodo Löttgen, hat am Mittwoch in der Debatte zur geplanten Fusion von Thyssenkrupp mit dem indischen Großkonzern die ehemalige Ministerpräsidentin Hannelore Kraft attackiert. Dabei hat er die Unwahrheit gesagt. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW: weiter…

In der Fraktion

19. Oktober 2017
___

Stamp präsentiert Stückwerk für die NRW-Integrationspolitik

Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Im Integrationsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags wurde heute über die integrationspolitischen Schwerpunkte der Landesregierung beraten. Dazu erklärt Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die SPD-Abgeordneten bekennen sich gemeinsam mit den demokratischen Fraktionen des Landtags zu einer freien und offenen Gesellschaft. Den seit 2001 bestehenden Integrationskonsens wollen wir fortführen. Gleichwohl haben die vergangenen Monate und Jahre gezeigt, dass es auch in der Integrations- und Flüchtlingspolitik unterschiedliche Ansätze gibt und eine sachliche Auseinandersetzung darüber notwendig ist. weiter…


Mitglied werden

Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt