Eine gute Nachricht für alle Beschäftigten von Kaiser’s Tengelmann

2. Dezember 2016
____

Nobert Römer

Die Handelskonzerne Rewe und Edeka haben sich über die Zukunft der Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann geeinigt. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die endgültige Einigung ist eine sehr gute Botschaft für die 4.000 Beschäftigten von Kaiser’s Tengelmann in Nordrhein-Westfalen, 15.000 sind es bundesweit. Sie können nun ohne die lähmende Angst vor dem drohenden Jobverlust Weihnachten feiern. Kassiererinnen, Verkäuferinnen und Verkäufer, Lagerarbeiter und Metzger haben wieder eine Zukunft.

Diese gute Nachricht ist auch ein Verdienst von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er hat gegen massive politische Widerstände durch seine Ministererlaubnis den Weg für eine Lösung geebnet, die einem namhaften Unternehmen und seinen Beschäftigten eine Perspektive aufzeigt. Er hat die klare sozialdemokratische Linie vertreten und durchgehalten: Wirtschaftspolitik muss sich vor allem um den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen kümmern. Das ist ihm eindrucksvoll gelungen.“


Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt