Während Lindner jammert, helfen wir den Krankenhäusern mit einem Milliardenprogramm“

26. April 2017
____

Norbert Römer:

Der FDP-Doppelkandidat für Bund und Land und FDP-Doppelvorsitzende in Bund und Land, Christian Lindner, hat sich zur Gesundheitspolitik in NRW geäußert. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„In die Krankenhäuser muss investiert werden. Das hat Lindner knapp drei Wochen vor der Landtagswahl erkannt. Auf seiner Durchreise nach Berlin hat er nun erstmals einen flüchtigen Blick auf die Gesundheitspolitik des Landes geworfen. Hätte er sich weniger mit seinen persönlichen Karriereplänen, sondern mehr mit der Sache beschäftigt, hätte er erkannt: Es gibt längst Lösungsansätze. Wir erarbeiten mit der NRW.Bank ein milliardenschweres Investitionsprogramm, das ähnlich wie beim Programm ,Gute Schule 2020‘ schnell und pragmatisch Investitionsstaus lösen wird. In der Umzugshektik kann man so was schon mal vergessen. Sollte man aber nicht. Das ist unprofessionell.“


Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt