Ministerpräsidentin Hannelore Kraft verleiht das Fahnenband an die 20th Armoured Infantry Brigade aus Sennelager – Prinz William ist Ehrengast

24. August 2016
____

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Beisein Seiner Königlichen Hoheit Prinz William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, das Fahnenband des Landes Nordrhein-Westfalen an die 20th Armoured Infantry Brigade der British Forces Germany aus Sennelager verliehen. Anlass ist der 70. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagte: „Ich freue mich sehr, heute die 20th Armoured Infantry Brigade aus Sennelager mit dem Fahnenband auszuzeichnen: Für die vorbildlichen Beziehungen zwischen der Brigade und unserem Land und als Zeichen der Wertschätzung für den britischen Beitrag zur Gründung und zur Geschichte unseres Landes.“ Nordrhein-Westfalen habe, so die Ministerpräsidentin, bei der Stationierung britischer Truppen im Nachkriegs-Deutschland eine hervorgehobene Rolle gespielt. Die britischen Soldaten in NRW hätten vor allem in den Zeiten des Kalten Krieges ganz wesentlich dazu beigetragen, dass in Europa Frieden herrschte. Ministerpräsidentin Kraft betonte: „Dafür gebührt ihnen unser aller Dank. Die britischen Soldaten sind im Laufe der Jahre zu Partnern, ja sogar zu Freunden geworden – und sie sind es bis heute.“

Seit den 1990er Jahren hat sich die Präsenz der britischen Streitkräfte in NRW erheblich verringert. Der vollständige Rückzug der britischen Truppen steht bevor. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Das ist ein echter Einschnitt. Dieser Wandel ist für viele Menschen in Nordrhein-Westfalen, auch für mich selbst, mit Wehmut verbunden: Wir werden so vieles vermissen, wenn ‚unsere Briten‘ nicht mehr hier sind. Denn in den 70 Jahren unserer Landesgeschichte sind vielfältige, enge Bindungen zwischen unseren Ländern entstanden.“ Die Ministerpräsidentin erinnerte daran, dass der Rückzug – vor allem für die betroffenen Kommunen und die Zivilbeschäftigten – kein leichter Prozess gewesen sei. Aus heutiger Sicht könne man aber feststellen, dass der Wandel an den ehemaligen Standorten gelungen sei.

Die 20th Armoured Infantry Brigade ist seit 1951 in Nordrhein-Westfalen stationiert. Der britische Truppenteil hat eine bewegte Geschichte mit Einsätzen im früheren Jugoslawien, im Irak und in Afghanistan. Zurzeit bereiten sich die Soldatinnen und Soldaten unter dem Kommando von Brigadegeneral Mike Elviss MBE darauf vor, die Führung der „Very High Readiness Joint Task Force“ der NATO im nächsten Jahr zu übernehmen.

Das Fahnenband wurde im Rahmen eines feierlichen militärischen Appells im Ehrenhof der Landeshauptstadt Düsseldorf verliehen. Das sechs Zentimeter breite und 100 Zentimeter lange Fahnenband in den Landesfarben wird an die Truppenfahne angehängt. Es wird in Nordrhein-Westfalen seit 1982 an Einheiten verliehen, die lange im Land stationiert sind und sich durch gute Beziehungen zur Bevölkerung und zu den zivilen Behörden auszeichnen.

Als besonderes Highlight wurde die Zeremonie von der renommierten Militärkapelle Band of the Grenadier Guards musikalisch begleitet.


Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt