Wir wollen lebenswerte Innenstädte, gute Arbeit und moderne Einkaufsmöglichkeiten

18. November 2016
____

Michael Hübner,  stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Zu den aktuellen Forderungen des Karstadt-Konzerns erklärt Michael Hübner MdL:

„Die SPD-Landtagsfraktion setzt sich für lebenswerte Innenstädte und moderne Einkaufsmöglichkeiten ein. Eine gute Verbindung aus neuen digitalen Möglichkeiten wie Onlinehandel und Mobilitätsapps einerseits und abwechslungsreichen Innenstädten mit hohem Freizeitwert andererseits sind der richtige Weg dahin. Entgrenzte Öffnungszeiten und mehr Parkchaos in den Innenstädten ändern nichts an dem bequemen Shoppen mit dem Smartphone daheim auf dem Sofa. Ausbaden müssten das aber die Beschäftigten im Handel und deren Familien, die Anwohner zugeparkter Innenstädte und die im Stau stehenden Verbraucher von außerhalb.

Wir stehen für den in der Verfassung verankerten Schutz von Sonn- und Feiertagen. Zudem fördern wir als Land moderne Lösungen wie die Verbindung von Onlineangeboten und stationärem Handel, einen guten ÖPNV und gute Arbeitsbedingungen im Handel. Das geltende Ladenöffnungsgesetz in NRW erlaubt außerdem schon zu bestimmten Anlässen verkaufsoffene Sonntage, von strengen oder gar diskriminierenden Vorgaben kann keine Rede sein. Die großen Anstrengungen der Stadtverwaltungen für Sicherheit und Sauberkeit in unseren Städten wissen wir zu würdigen und unterstützen wir. Wir stehen an der Seite von Kirchen und den Gewerkschaften, die sich für gemeinsame Ruhetage im Leben und unseren gemeinschaftlichen Zusammenhalt einsetzen.“


Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt