Meine Arbeit im Landtag

Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist das Parlament unseres Bundeslandes mit Sitz in Düsseldorf. Er setzt sich aus den gewählten Abgeordneten zusammen und repräsentiert die Bevölkerung Nordrhein-Westfalens. Alle fünf Jahre entscheiden die Bürgerinnen und Bürger in der Landtagswahl erneut darüber, wer im sie im Landtag vertreten wird.

Die Zusammenkunft aller Abgeordneten im Plenarsaal des Landtags wird Plenum genannt. Das Plenum ist das oberste Entscheidungsgremium des Landtags. Hier finden die Lesungen zu den Gesetzentwürfen statt und hier werden die eingebrachten Anträge beraten und entschieden. Plenarsitzungen beginnen um 10:00 Uhr und können bis spätabends dauern. Meist finden am Rande der Plenarsitzungen noch Gespräche mit anderen Abgeordneten statt. Eine Arbeitswoche mit Plenartagen endet in der Regel am Freitagnachmittag.

Die Vor- und Detailarbeit wird in den Ausschüssen geleistet. Der Landtag setzt Fachausschüsse ein, die für die Arbeit des Parlaments mit ihrer beratungs- und gesetzesvorbereitenden Funktion wichtig sind. Die Fraktionen sind dort jeweils entsprechend ihres Stärkeverhältnisses vertreten.

Ich bin ordentliches Mitglied im Hauptausschuss. Daneben nehme ich an weiteren Sitzungen im Landtag NRW teil, beispielsweise an den wöchentlich stattfindenden Sitzungen der SPD-Fraktion und an den Sitzungen des Arbeitskreises Hauptausschuss.

Zusätzlich bin ich Vorsitzender der Parlamentariergruppe Israel, der ältesten und mitgliederstärksten Parlamentariergruppe im nordrhein-westfälischen Landtag. Die Parlamentariergruppe hat den Auftrag, zur Freundschaft mit dem jüdischen Volk und zur Schaffung eines neuen Vertrauens beizutragen, aber auch für den Bestand des Staates Israel einzutreten – das ist ein Auftrag aus der deutschen Geschichte.
Neben diesen Terminen erledige ich die laufende Arbeit in meinem Landtagsbüro. Dort führe ich Telefonate und Gespräche, berate mich mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, lese mich in aktuelle Themenkomplexe ein und vertiefe so meine Kenntnisse, empfange Besuchergruppen, bearbeite E-Mails und Post und nehme an Besprechungen teil.

An Wochenenden und in sitzungsfreien Wochen nutze ich die Zeit für meine politische Arbeit vor Ort im Wahlkreis, nehme an Veranstaltungen teil, besuche Organisationen, Vereine und Verbände, führe Gespräche und bin für Probleme und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises immer ansprechbar.


Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt