Im Wahlkreis

28. September 2020
___

Gastbeitrag zum Tod von Wolfgang Clement im Blog der Republik: SOZIALDEMOKRAT IST WOLFGANG CLEMENT GEBLIEBEN

GASTBEITRAG VON NORBERT RÖMER, MDL IM BLOG DER REPUBLIK-

Auf meinem Schreibtisch liegt ein Füllfederhalter mit dem Namenszug von Wolfgang Clement. Er hat ihn mir bei einer gemeinsamen Grubenfahrt auf dem Bergwerk Heinrich-Robert in Hamm zum Geburtstag geschenkt. Damals war ich Bezirksleiter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) in Hamm. Ich schreibe heute noch damit.

Wolfgang Clement hatte einen ausgezeichneten Ruf weiter…

Im Landtag

4. September 2020
___

Einsatz der SPD für kultursensible Altenpflege von Seniorinnen und Senioren

Die erste Generation der Migrantinnen und Migranten hat unter erschwerten Bedingungen einen großen Beitrag für unsere Gesellschaft geleistet. Aufgrund ihrer Lebensbiografie sind sie spezifischen Belastungen ausgesetzt, die im Alter akuter werden. Das kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel schwierige Wohnverhältnisse und Altersarmut aufgrund ihrer ehemaligen Beschäftigungsverhältnisse unter Tage oder in Akkordarbeit. Auch psychische Schwierigkeiten, die sich im Zuge der Migration oder durch Generationenkonflikte, Diskriminierungserfahrungen und Einsamkeit entwickelt haben, können für Seniorinnen und Senioren mit Einwanderungsgeschichte ein großes Problem im Alter sein. weiter…

In der Fraktion

27. September 2020
___

Ein streitbarer Macher ist von uns gegangen

Zum Tod von Ministerpräsident a.D. Wolfgang Clement erklärt Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die Nachricht vom Tod des ehemaligen Ministerpräsidenten von NRW macht uns alle sehr traurig. Mit Wolfgang Clement verliert unser Land einen herausragenden Politiker, der die Geschichte Nordrhein-Westfalens und der Bundesrepublik Deutschlands an entscheidenden Stellen maßgeblich geprägt hat.

Der Strukturwandel Nordrhein-Westfalens ist ohne ihn nicht denkbar. Wolfgang Clement hat dafür die entscheidenden Weichen gestellt, die bis in unsere Zeit hinein reichen. weiter…


Mitglied werden
         

Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt